Elementarschadenversicherung beantragen

(xxxxxx xxx)


Wie können wir Sie erreichen, falls wir Nachfragen haben?

Die versicherten Elementargefahren sind im Einzelnen

  • Überschwemmung, also eine Überflutung des Grund und Bodens des Versicherungsgrundstücks mit erheblichen Mengen von Oberflächenwasser durch Ausuferung von oberirdischen (stehenden oder fließenden) Gewässern oder Witterungsniederschläge. Zudem sind Schäden durch einen hieraus resultierenden Austritt von Grundwasser an die Erdoberfläche versichert.
  • Rückstau, der vorliegt, wenn Wasser durch Ausuferung von oberirdischen (stehenden oder fließenden) Gewässern oder durch Witterungsniederschläge bestimmungswidrig aus den gebäudeeigenen Ableitungsrohren oder damit verbundenen Einrichtungen in das Gebäude eindringt.
  • Erdbeben (Eine naturbedingte Erschütterung des Erdbodens, die durch geophysikalische Vorgänge im Erdinneren ausgelöst wird)
  • Erdsenkung, also eine naturbedingte Absenkung des Erdbodens über naturbedingten Hohlräumen.
  • Erdrutsch
    Dies ist ein naturbedingtes Abrutschen oder Abstürzen von Erd- oder Gesteinsmassen.
  • Schneedruck (die Wirkung des Gewichts von Schnee- oder Eismassen auf versicherte Sachen)
  • Lawinen
    Hierunter versteht man die an Berghängen niedergehenden Schnee- oder Eismassen einschließlich der bei ihrem Abgang verursachten Druckwelle.
  • Vulkanausbruch, der sich durch eine plötzliche Druckentladung beim Aufreißen der Erdkruste äußert, verbunden mit Lavaergüssen, Asche-Eruptionen oder dem Austritt von sonstigen Materialien und Gasen.

* Die mit einem Sternchen versehenen Felder sind Pflichtfelder, bitte ausfüllen.