Ganz einfach

Ihr Online-Service

0441 / 92 36 - 0

Ihr Kontakt zu uns

GVO erweitert erfolgreich Engagement für den Agravis-Cup 2017

Vom 02.-05.11.2017 befand sich die GVO anlässlich des Agravis-Cup im Reitfieber. Die GVO Versicherung hat Ihr Engagement erweitert. Niedersachsen und besonders Oldenburg sind Land des Pferdesports. Somit muss eine GVO sich dort umfangreich präsentieren.

Die GVO startete mit dem Highlight am Donnerstagabend und präsentierte die zweite Auflage der Kür der Vereinsmannschaften. Hier geht es um den Sport in der Region. Oft wird Spitzensport gefördert, aber das, wo alles angefangen hat, einfach vergessen. Wobei, das doch das wichtigste ist. Wie sollen denn junge Talente ohne finanzielle Förderung die großen Stars von heute werden? Man darf nie vergessen, wo man herkommt. Der GVO ist es ein persönliches Anliegen, Talente zu entwickeln und diese dann langfristig begleiten. Daher hat die GVO sich auch für eine verhältnismäßig hohe Dotierung entschieden. Die Vereine können zum einen durch ihr reiterliches Können sowie durch die stärkste Fangemeinde die Kasse aufbessern. Der RC Hude konnte mit Katja Stöver die Jury von ihrem reiterlichen Können überzeugen, die stärkste Fangemeinde hatte der Ammerländer Reitclub von 2006 e. V. dabei. Beide konnten € 1.000 für die Vereinskasse mitnehmen. Als Förderer des Ammerländer Reitclub freuen wir uns ganz besonders über den starken Zusammenhalt und die Unterstützung der Fans. Starke Mannschaften mit hervorragenden Reitqualitäten, viel Ideenreichtum und einer atemberaubenden Stimmung, das war der Donnerstagabend.

Am Freitagabend hat die GVO erstmalig am Preis der Oldenburger Wirtschaft als Förderer teilgenommen. Die GVO Versicherung ist fester Bestandteil der Oldenburger Wirtschaft und da war es nur sinnvoll sich an diesem Preis zu beteiligen. Hier steht auch wieder der regionale Bezug im Vordergrund. Gemeinsam mit den Repräsentanten der Oldenburger Firmen hat man das Springturnier mit Spannung verfolgt. Am Ende konnte Robert Vos mit seinem Pferd Carat den Preis der Oldenburger Wirtschaft für sich entscheiden.

Den Samstagabend gestaltete die GVO in Form des Championats der GVO Versicherung, bei der sich die jungen Pferde beweisen konnten. Mit der Gesamtdotierung in Höhe von € 16.000 in Form des Brilliantentellers sowie Preisgeld schaffte dieses Turnier einen ganz besonderen Anreiz. Der Wert des Brilliantentellers steigt von Jahr zu Jahr, da für den Gewinner ein Goldplättchen mit einem Brillianten angebracht wird. Das Championat der GVO ist die ideale Plattform, um junge Pferde in den großen Sport zu bringen. Das Engagement greift die Philosophie der GVO wieder sehr gut auf, da in dieser Prüfung der Fokus auf den Zukunftspferden liegt. Die GVO fördert somit den Nachwuchs und die Stars von morgen. Als Sieger des GVO Championats ging Felix Haßmann mit seinem Pferd Horse Gym´s Landino hervor. Dieser wird nun einen weiteren Platz des Brilliantentellers mit einem Brillianten einnehmen. Den Teller erhält der Reiter, der das Championat der GVO zweimal hintereinander oder dreimal in der reitsportlichen Karriere für sich entscheiden konnte. (Gewinner 2015, Gert-Jan Brugging mit Casparo / Gewinner 2016, Hartwig Rohde mit Lord Pezi). Ein weiterer Anreiz zur Teilnahme am GVO Championat in 2018.

Der Sonntag gestaltete dann den krönenden Abschluss mit dem Großen Preis von Oldenburg. Hier ging es für die Reiter um eine Gesamtdotierung in Höhe von € 51.000 und somit um Punkte für die Weltrangliste. In einem spannenden Derby schaffte es mit einem hauchdünnen Vorsprung von drei Hundertstelsekunden Mario Stevens aus dem Oldenburger Raum mit seinem Pferd Landano 17 den Großen Preis von Oldenburg für sich zu entscheiden. Für ihn sicherlich der krönende Abschluss. Gemeinsam mit Agravis und Mitsubishi überreichte die GVO Versicherung den Preis. Die GVO hatte noch einen Sonderehrenpreis für den besten Springreiter der Region Weser-Ems in Höhe von € 2.000, der dann verdienterweise an Mario Stevens überreicht wurde.

Merken Sie sich jetzt schon den Agravis-Cup vor. Vom 01.-04.11.2018 präsentiert sich wieder die Reitelite in der Großen EWE-Arena.

Weitere Informationen zum Agravis-Cup finden Sie unter http://www.escon-marketing.de/index.php/events-2018/2248-linkeintrag-startseite-oldenburg-2018

 

*Quelle Fotos: http://www.sportfotos-lafrentz.de/

GVO erweitert erfolgreich Engagement für den  Agravis-Cup 2017

Bilder zum Thema

Zurück zur Übersicht